Das nächste Ding vom Duo aus der Wachau. Sie nehmen Fahrt auf und interpretieren jetzt auch einen Klassiker auf ihre Art. Federspiel ist in der Wachau eine Qualitätsbezeichnung, auf die noch die das Level Steinfeder und Smaragd folgt. Federspiel ist vergleichbar mit dem deutschen Kabinett und darf nur einen Alkoholwert zwischen 11,5 und 12,5 % haben, wobei sie ausnahmslos trocken vergoren sein müssen. Der Name verpflichtet – auch zu einer Mitgliedschaft in der Vinea Wachau Nobilis Districtus.

Woher der Name kommt? Mit einem Federspiel hat man früher Falken nach der Jagd zurückgelockt.

Bei diesem Wein wirst du aber freiwillig zurück zum Glas kommen ...

Grüner Veltliner Federspiel

Artikelnummer: 210502
15,00 €Preis
  • Ist dieser Wein typisch? Probier ihn aus. Und urteile selbst!