Für die meisten wohl die Queen of Red! Fred Loimer steckt sie in ein sehr elegantes Kleid.

Der Weingarten liegt im Kamptal auf Löss und Ton mit Kalkschotter. Die Rebstöcke sind zwischen 10 und 30 Jahre alt. Nach selektiver Handlese Mitte September gab's 3 Wochen Maischestandtzeit. Natürlich spontan vergoren in Holzgärständern aus Eiche. Anschließend ging's für 12 Monate in 300 Liter Eichenfässer und 6 Monate ins große Holzfass. Vor der Füllung lag der Wein 1 Monat im Stahltank und wurde im April 2017 ohne und unfiltiert mit nur wenig Schwefel abgefüllt. Restzucker: 1,4 g/l, Säuregehalt: 5,1 g/l.

LOIMER Pinot Noir Kamptal bio

Artikelnummer: 201208
13,00 €Preis
  • Das Aroma ist beerig, mit leicht floralem Touch und wird ergänzt vom typischen Rotweinduft des Holzes. Allerdings steigt einem kein warmes, breites Bouquet in die Nase, es ist angenehm kühl und filigran. Am Gaumen besticht der Burgunder mit reifem, perfekt eingebundenem Tannin, begleitet von harmonischer Säure, schöner Dichte und Frucht. Für einen Spätburgunder hat man ordentlich was im Mund, wird aber überrascht von Frische und Leichtigkeit – ein echter Cool Climate Wein. Ein Pinot, der Komplexität in sich trägt, sehr saftig ist und Lust auf den nächten Schluck macht.