top of page

Fuchsentanz ist keine Lage, es ist ein Ort in der beschaulichen Region Wagram, an dem sich Fuchs und Hase manchmal gute Nacht sagen. Die Reben des Rieslings wachsen an einem Südhang mit Schotter und Lössboden. So entsteht ein trinkfreudiger Riesling, der auf der Zunge tänzelt. 

 

Im Oktober 2021 wurde per Hand gelesen und nach der Ganztraubenpressung spontan im Edelstahl vergoren. Dort blieb er bis zum Frühsommer auf der Hefe.

 

Riesling ist nicht nur in DEutschland König der Weißweine, dass ist auch für Martin Diwald. Die natürliche Kreuzung aus Weißem Heunisch, Vitis Sylvestris und Traminer kann eine Lage und den Weinbauer wunderbar transportieren und zu einem langlebigen und ausdrucksstarken Wein werden. Entsäuern kommt für das Bioweingut nicht in Frage! Der Wein soll seinen Charakter unverfälscht zeigen dürfen.

Riesling Fuchsentanz Diwald bio

13,00 €Preis
Nur noch 6 verfügbar
  • So wie der Fuchs mit dem Hasen tanzt, ist es mal kühl und mal warm. Der Schotterboden verleiht dem Riesling seine Zitrusnoten, der Löss hingegen saftige Aromen von Marille. Auch eine Spur Restzucker ist erlaubt, er bleibt aber ein trockener, säurebetonter Riesling, der einfach Spaß macht!

  • Instagram
  • Facebook
bottom of page