Ein wahrhaft besonderer Vino, dieser Veltliner. Vor 9 Jahren wurden seine Trauben in Handlese Anfang Oktober 2011 geerntet. Nach einer schonenden Ganztraubenpressung und einer langsamen Vergärung lagerte er 6 1/2 Jahre auf der Vollhefe in einem 30-jährigen Akazienfass.

Bei vielen Weingütern wäre das zu einer Zeit gewesen, als noch lange nicht an Bio-Weinbau zu denken gewesen wäre, nicht aber bei Familie Maier vom Geyerhof. Sie arbeiten seit den 1980-iger Jahren biologisch und können damit als Pioniere bezeichnet werden.

Gewachsen ist er auf Granitboden mit Lössauflage.

Jahrgang 2011 von À la Carte mit 93 Punkten ausgezeichnet, Jahrgang 2008 von falstaff mit 94 Punkten.

Geyerhof Grüner Veltliner Gutsreserve bio

Artikelnummer: 201206
35,00 €Preis
  • Man riecht eine feine leichte Reife, die beim ersten Schluck in eine überraschende Frische und Lebendigkeit transformiert wird. Neben einem Hauch von Blütenhonig erlebt man feine Marillennuancen, zarte Quittenanklänge und Wiesenkräuter. Das Bukett absolut jugendlich, saftig, elegant, mit feiner, harmonisch balancierter Säurestruktur. Ein leicht extraktsüßer Abgang und eine Länge, die einem Zeit lässt 9 Jahre seines Lebens Revue passieren zu lassen. Und wer mag kann diese Gutsreserve auch noch weiter gut reifen lassen.

0